Wohnungsnotfallberatung

Die Wohnungsnotfall - Sprechstunde in Frankenberg wird durch die Entsendung einer Fachkraft des Diakonischen Werks Schwalm-Eder im Rahmen einer Kooperation der beiden Diakonischen Werke wahrgenommen.

Die Sprechzeit ist ein erster Schritt, um wohnungslosen oder in Wohnungsnot befindlichen Menschen im Kreis Waldeck-Frankenberg Unterstützung zu gewähren.

Im Vordergrund stehen Hilfen bei der Klärung von Leistungsansprüchen gegenüber Behörden, bei der Beschaffung von Papieren und ähnlichem sowie im Bezug auf die Klärung von Gesundheitszustand und Arbeitsfähigkeit. 

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Intervention bei drohendem Wohnungsverlust, insbesondere durch Beratung und Begleitung bei Verhandlungen mit Vermietern und Behörden.

Zurzeit kann die Beratung nur telefonisch angeboten werden, in der zweiten Jahreshälfte 2018 wird angestrebt, die Vor-Ort-Beratung in der Frankenberger Beratungsstelle wieder zu ermöglichen

Kontakt

Kateryna Reich
B.A. Sozialwesen/Master of Laws Sozialrecht und -wirtschaft
(in Vertretung)

 

Telefon:
0157 - 71483579


Mail:
berberitze.dwsek@ekkw.de


telefonische Erreichbarkeit
Donnerstag von 9-12 Uhr