Kirchl. Allg. Sozial- und Lebensberatung

Hilfe, Beratung, Information

Mit unseren Beratungsstellen sind wir im Landkreis Waldeck-Frankenberg an allen vier Mittelzentren vertreten. Unabhängig von ihrer Konfession oder Weltanschauung können Sie sich jederzeit an uns wenden und die Unterstützung bei der Klärung allgemeiner und spezieller sozialer Anliegen suchen.

Unter anderem gehören dazu:

  • Gelegenheit zur Aussprache über ungeklärte Probleme des Alltags
  • Hilfestellung im Umgang mit Behörden/Institutionen (Anträge, Bescheide)
  • Beratung in Sozialhilfeangelegenheiten
  • Beratung bei finanziellen Krisensituationen
  • Beratung bei Wohnungsproblemen
  • Beratung bei Erziehungs-, Familien-, Partnerschaftsfragen, Lebens- und Sinnfragen
  • Vermittlung an Fachberatungsstellen der Kirche und anderer Träger bei Bedarf
  • Vermittlung an Pfarrämter und Hauskrankenpflegedienste der Ev. Kirche


Ein spezielles Angebot innerhalb der Kirchlichen Allgemeinen Sozial- und Lebensberatung ist die Aussiedlerberatung




Ein anderes Angebot ist die Sprachpateninitiative:

Eine Kooperation des Diakonischen Werks Waldeck-Frankenberg,
des Projekts „Korbach M I T“ der ev. Stadtkirchengemeinde 
und der Ev. Jugendarbeit in Korbach

In der Initiative finden sich ehrenamtliche Sprachpaten zusammen, die Kinder fördern und begleiten, die wegen sprachlicher Defizite Probleme in der Schule haben.
Wer ein bisschen Zeit übrig hat (1 oder 2 Stunden in der Woche) und die deutsche Sprache gut beherrscht, kann einem Kind auf seinem Weg eine große Hilfe sein.

  • Wir sprechen mit Kindern
  • Wir spielen miteinander, wir lernen zusammen, wir lesen
  • Das alles und noch viel mehr…

z. B. feiern wir mit allen Kindern zusammen ein Spielfest im Gemeindehaus der Johannesgemeinde
Zurzeit sind 32 Sprachpaten aktiv in Zusammenarbeit mit Korbacher Schulen.
Im Frühjahr 2007 wurde die Initiative gegründet.


Die Übungsstunden finden in den Räumen der Schule statt oder in den Jugendräumen der Johannesgemeinde. Im Einzelfall gehen die Sprachpaten nach Hause zu den Familien der Kinder. Die Ehrenamtlichen arbeiten mit 1-2 Schülern/Schülerinnen, nur in Einzelfällen mit kleinen Gruppen bis zu 4 Kindern. Dabei wird immer den Wünschen der Sprachpaten entsprochen, mit welchen Kindern sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können (z. B. Alter, Anzahl, Klasse etc.).


Die Lehrer/innen besprechen mit den Sprachpaten den Aufgabenbereich, die Übungen und geben das Lehrmaterial.
Die Jugendarbeiterin Andrea Busch verfügt über einen eigenen Fundus an Spielmaterial und Lehrmitteln.


Durch eine Spende der Organisatoren des Straßenfestes in der Oststraße in Korbach im Jahr 2009 konnten wir einen Sprachpaten-Pool mit sprachfördernden Spielen, Büchern und Arbeitsblättern anlegen, der sich großer Nachfrage erfreut.


Es ist wirklich wunderbar, mit wie viel Engagement, Einfühlungsvermögen und pädagogischen Kenntnissen die Mitarbeiter sich den Kindern widmen.
Der Erfolg der Initiative ist der Verdienst der engagierten Mitarbeiter
und auch insbesondere der Natalja Schens und Lydia Oswald
vom Projekt „Korbach M I T“, die zusammen mit Andrea Busch eine enge Kooperation mit ehrenamtlichen Mitarbeitern, Schule und Eltern vorangetrieben haben.
Die Schulsozialarbeiterin der „Berliner Schule“,
Sylvia Mehring-Stummer, nimmt an den Sitzungen der Initiative teil und ist an der Zusammenarbeit sehr interessiert.

 

An unseren Standorten finden Sie oftmals noch weitere zusätzliche Angebote, schauen Sie doch einfach mal vorbei.

 

 

Kontakt

Bad Arolsen und Korbach

 

Ursula Hartmann Samiec
Dipl.-Sozialpädagogin

 

Telefon:
0 56 91 / 1559
0 56 31 / 913677
0 151 / 12561827


Mail:

sozialberatung.dwwf@ekkw.de

Beratungsstelle Bad Arolsen (badz):
Rauchstr. 2
34454 Bad Arolsen

Sprechzeiten:

Mittwoch und Donnerstag
8.00- 12.00 Uhr
Um Terminvereinbarung wird gebeten

 

Beratungsstelle Korbach:
Prof.-Bier-Str. 9
34497 Korbach

Sprechzeiten:
Montag und Dienstag
8.00- 12.00 Uhr

Um Terminvereinbarung wird gebeten

 

Bad Wildungen und Frankenberg

 

Kilian Schloemp
Dipl.-Sozialpädagoge

 

Telefon:
0 56 21 / 94765 (Donnerstag)
0 64 51 / 17 12 (Montag)


Mail:
dw.waldeck-frankenberg@ekkw.de


 

Beratungsstelle Frankenberg:
Auf der Burg 11
35066 Frankenberg

Sprechzeiten:

Montag
10.00- 12.00 Uhr

 

Beratungsstelle Bad Wildungen (Alte Schule):
Kirchplatz 9
34537 Bad Wildungen

Sprechzeiten:

Donnerstag
10.00- 12.00 Uhr