Spenden

Spenden für das Diakonische Werk Waldeck-Frankenberg

Mit einer Spende für das Diakonische Werk Waldeck-Frankenberg leisten Sie konkrete Hilfe für Menschen im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Für die Wahrnehmung unserer Aufgaben in vielen Bereichen sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Spenden Sie und helfen Sie mit! Wir sind sehr dankbar für Ihre Unterstützung unserer diakonischen Arbeit!

Ihre Kontaktdaten

Ihr Ansprechpartner:
Diakoniepfarrer Winfried Schiel
Tel.: 05631 50 29 0
E-Mail: dw.waldeck-frankenberg@ekkw.de
Spendenkonto:
Kirchenkreisamt Waldeck-Frankenberg
Evangelische Bank eG
IBAN: DE31 5206 0410 0001 100 106
BIC: GENODEF1EK1
Das Kirchenkreisamt ist die Verwaltungsstelle für das Diakonische Werk Waldeck-Frankenberg.
Image

Ihre Möglichkeiten zu spenden

Spenden statt Geschenke

Geburtstage, Hochzeitsjubiläen, Hochzeiten, Taufen, Jubelkonfirmationen, Vereinsjubiläen, Firmenjubiläen, Neueröffnung einer Firma oder Niederlassung stellen viele vor die Frage: „Was soll ich mir als Geschenk wünschen? Ich habe doch schon alles!“

Sie möchten auf Geschenke verzichten und stattdessen andere Menschen mit gezielter Unterstützung helfen?

Dann bitten Sie Ihre Gäste um Spenden statt Geschenke! Bitten Sie Ihre Gäste, uns und unsere diakonische Arbeit zu unterstützen. Die Spender erhalten natürlich neben einem Dankesbrief auch eine Spendenquittung.
Ihr Ansprechpartner

Diakoniepfarrer Winfried Schiel
Tel.: 05631 5029 0
E-Mail: dw.waldeck-frankenberg@ekkw.de

Jetzt spenden
Unser Spendenkonto:

Kirchenkreisamt Waldeck-Frankenberg
Evangelische Bank eG
IBAN: DE31 5206 0410 0001 100 106
BIC: GENODEF1EK1

Das Kirchenkreisamt ist die Verwaltungsstelle für das Diakonische Werk Waldeck-Frankenberg.

Spendenzweck: Diakonisches Werk Waldeck-Frankenberg

Im Trauerfall spenden

Wer einen ihm nahestehenden Menschen verloren hat, empfindet tiefen Schmerz. Viele Hinterbliebene haben deshalb häufig das Bedürfnis, ein positives und zukunftsweisendes Zeichen zu setzen. Im Gedenken an den Verstorbenen möchten sie durch Spenden anderen Menschen helfen. Vielleicht war der Verstorbene selber sozial engagiert und hat sich für andere Menschen eingesetzt?

Solche Spenden können ein Zeichen sein für das Leben und die Verbundenheit mit den Lebenden.

Wir informieren Sie gerne über das Vorgehen und unterstützen Sie.

Ihr Ansprechpartner

Diakoniepfarrer Winfried Schiel
Tel.: 05631 5029 0
E-Mail: dw.waldeck-frankenberg@ekkw.de

Jetzt spenden
Unser Spendenkonto:

Kirchenkreisamt Waldeck-Frankenberg
Evangelische Bank eG
IBAN: DE31 5206 0410 0001 100 106
BIC: GENODEF1EK1

Das Kirchenkreisamt ist die Verwaltungsstelle für das Diakonische Werk Waldeck-Frankenberg.

Spendenzweck: Diakonisches Werk Waldeck-Frankenberg

Testament und Erbschaft

Sie wollen nicht nur diejenigen versorgen, die ihnen nahestehen, sondern über ihr Leben hinaus Gutes tun, Spuren hinterlassen und Ihre Dankbarkeit ausdrücken.

Dabei ist es gewiss ein gutes Gefühl zu wissen, dass das, was man im eigenen Leben erreicht hat, denjenigen zugutekommt, die Hilfe brauchen.

Mit einem Testament oder Vermächtnis können Sie als Erblasser auch gemeinnützige Organisationen - wie das Diakonische Werk Region Kassel – bedenken.

Ihr Ansprechpartner

Diakoniepfarrer Winfried Schiel
Tel.: 05631 5029 0
E-Mail: dw.waldeck-frankenberg@ekkw.de

Jetzt spenden
Unser Spendenkonto:

Kirchenkreisamt Waldeck-Frankenberg
Evangelische Bank eG
IBAN: DE31 5206 0410 0001 100 106
BIC: GENODEF1EK1

Das Kirchenkreisamt ist die Verwaltungsstelle für das Diakonische Werk Waldeck-Frankenberg.

Spendenzweck: Diakonisches Werk Waldeck-Frankenberg

Eine Stiftung gründen

Sie haben dem Leben viel zu verdanken und möchten denen Gutes tun, die mit Hindernissen im Leben kämpfen und Unterstützung benötigen.

Sie möchten zu Lebzeiten, dass Ihr Lebenserfolg sich für andere vervielfältigt und dass nach Ihrem Tod etwas von Ihrem Leben weitergetragen wird und Sie Spuren hinterlassen?

Dann unterstützen Sie nachhaltig unser Engagement für Menschen jeden Alters, jeder Herkunft. Stiftungen können sich da einbringen, wo gezielte Hilfe erforderlich ist.

Die Stiftung kann Ihren Namen tragen. Gerne können Sie dazu und mit Ihren Fragen das persönliche Gespräch bei Ihrem Ansprechpartner Herr Schiel suchen.

Ihr Ansprechpartner

Diakoniepfarrer Winfried Schiel
Tel.: 05631 5029 0
E-Mail: dw.waldeck-frankenberg@ekkw.de

Jetzt spenden
Unser Spendenkonto:

Kirchenkreisamt Waldeck-Frankenberg
Evangelische Bank eG
IBAN: DE31 5206 0410 0001 100 106
BIC: GENODEF1EK1

Das Kirchenkreisamt ist die Verwaltungsstelle für das Diakonische Werk Waldeck-Frankenberg.

Spendenzweck: Diakonisches Werk Waldeck-Frankenberg

Diakoniesammlung in den Kirchenkreisen Eder und Twiste-Eisenberg 2022

„Rat und Tat in schwierigen Zeiten“, so lautet das Motto der diesjährigen Diakoniesammlung. Gerade in diesen schwierigen Zeiten wollen wir in der Diakonie mit Rat und Tat da sein für die Menschen, die unsere Unterstützung und Begleitung brauchen. Lassen Sie uns gemeinsam den Menschen in unserer Region helfen!

Die diesjährige Diakoniesammlung ist zweigeteilt: Zum einen für die Unterstützung der Arbeit des Diakonischen Werkes und zum anderen für Projekte privatrechtlicher diakonischer Einrichtungen in den Kirchenkreisen. Im Kirchenkreis Eder ist die Hälfte der dort zufließenden Spenden bestimmt für ein Projekt der Altenpflegeeinrichtung der DIAKO in Vöhl-Asel und im Kirchenkreis Twiste-Eisenberg für das Bathildisheim in Bad Arolsen. Im Folgenden stellen wir die Spendenzwecke vor.

Diakonisches Werk Waldeck-Frankenberg: "Linderung von Kriegsfolgen und Wohnungsnotfallhilfe“

Linderung von Kriegsfolgen: Wir schauen zu Recht auf das Leid der Ukrainer:innen. Doch es gibt derzeit 100 Millionen Menschen, die aufgrund von Kriegsgeschehen nicht mehr dort leben können, wo sie einst gelebt haben. Mütter mit ihren Kindern, Väter, Söhne, Freunde, Arbeitskolleg:innen. Mit der Sammlung wollen wir gleichermaßen für alle Geflüchteten Menschen da sein, die unter den Folgen von Kriegen leiden und dringend auf unsere Hilfe angewiesen sind.

Wohnungsnotfallhilfe: Aber auch die Menschen sollen nicht vergessen werden, die von Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit betroffen sind. Das Diakonische Werk wird die Wohnungsnotfallhilfe ausbauen. Bisher können wir nur mit der Arbeitskraft eines Mitarbeiters mit zehn Wochenstunden für den ganzen Landkreis da sein. Daraus sollen 79 Wochenstunden werden mit zukünftigen Wohnungslosentreffs in Frankenberg und Korbach, wo die Menschen essen, sich duschen und Wäsche waschen können. Den Großteil der Kosten übernimmt der Landeswohlfahrtsverband. Doch ein nicht unerheblicher Rest muss vom Diakonischen Werk übernommen werden.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, unsere Arbeit auch in Zukunft zum Wohl der Hilfebedürftigen und Ratsuchenden zu leisten!

 

DIAKO Waldeck-Frankenberg, Altenpflegeeinrichtung Vöhl-Asel:„Andachtsort gestalten – Anschaffung eines sakralen Möbelstückes“

Zur Ruhe kommen, durchatmen, mit Gott in Kontakt kommen. Dafür braucht es Orte der Andacht. Für viele Senior:innen ist es wichtig, ihren Glauben zu leben und Orte aufzusuchen, die ihnen dies ermöglichen.

Im Haus in Vöhl-Asel soll durch die künstlerische Gestaltung eines Altares der sakrale Charakter des Andachtsraumes hervorgehoben werden. Wir arbeiten hierbei mit einem heimischen Schreiner zusammen, der die Möbelstücke individuell anfertigt. Zudem haben wir mit Christine Hartmann vom Atelier 14 in Fulda, welche auch die Kreuzkirche in Fulda künstlerisch gestaltet hat, eine Künstlerin eingebunden, die durch ihre Bilder den gottesdienstlichen Charakter stärken und hervorheben kann. (Pfarrer Oswald Beuthert, Geschäftsführer)

Mit Ihrer Spende für unser Projekt können Sie Menschen ein Gefühl von Geborgenheit, Halt und Nähe schenken!

 

Bathildisheim: „Rickscha-Fahrten als Lichtblick“

Einfach mal den Kopf frei bekommen, in den Wald gehen, eine Runde Fahrrad fahren, sich in der frischen Luft aufhalten und den Alltag für kurze Zeit vergessen. Dieses Gefühl bleibt vielen Menschen mit Behinderungen vorenthalten, weil sie oft allein dazu nicht in der Lage sind.

Da ist eine Ausfahrt in einer Fahrrad-Rikscha genau richtig. In Asien als normales Gefährt für Personenbeförderung schon lange bekannt, erfreuen sich diese Fahrräder, die vorne mit einem überdachten Sitz für max. zwei Personen ausgestattet sind, nun auch bei uns steigender Beliebtheit. Angehörige von unseren Bewohner:innen aber auch fahrrad-begeisterte Ehrenamtliche können nach kurzer Einweisung bis zu zwei Fahrgästen damit eine Ausfahrt schenken.

Wir möchten eine zweite Rikscha als E-Bike anschaffen, um für unsere Klient:innen die Möglichkeit zu schaffen, gemeinsam in einer kleinen Gruppe von bis zu sechs Personen (vier Klient:innen, zwei Fahrer:innen) die Natur zu genießen und die Seele baumeln lassen. (Jörg Wrobel, Assistent des Vorstands)

Mit Ihrer Spende für unser Projekt können Sie Menschen ein Gefühl von Freiheit, Teilhabe und Nähe schenken!

Bitte unterstützen Sie unsere diakonische Arbeit!

Ihr Ansprechpartner

Diakoniepfarrer Winfried Schiel
Tel.: 05631 5029 0
E-Mail: dw.waldeck-frankenberg@ekkw.de

Jetzt spenden
Spenden Sie gleich hier

Unser Spendenkonto:

Kirchenkreisamt Waldeck-Frankenberg
Evangelische Bank eG
IBAN: DE31 5206 0410 0001 100 106
BIC: GENODEF1EK1

Das Kirchenkreisamt ist die Verwaltungsstelle für das Diakonische Werk Waldeck-Frankenberg.

Spendenzweck:
Diakoniesammlung Eder 2022 oder
Diakoniesammlung Twiste-Eisenberg 2022
oder: Online Spenden | Diakonisches Werk Waldeck-Frankenberg (dwwf.de)