Spende Volksbank

Geschenktaschen verteilt

Überraschende Weihnachtsfreude für Klienten des Diakonischen Werkes (DW) Waldeck-Frankenberg: Mit einer hohen Geldspende der Volksbank Kassel-Göttingen konnte die kirchliche Einrichtung für insgesamt 85 Menschen Geschenktaschen mit Aufmerksamkeiten zum Fest packen.

Leckereien für Kinder und Erwachsene, Obst, herzhafte Lebensmittel, Spielzeug, Bargeld und eine Weihnachtskarte - passend waren die Leinenbeutel für die Empfänger gepackt. Bei den Menschen, die in den Genuss der liebevoll zusammengestellten Überraschung kamen, handelt es sich zum Beispiel um sozial schwache, von Wohnungsnot bedrohte oder Wohnungslosigkeit betroffene Klientinnen und Klienten des Diakonischen Werkes. Eine der Taschen überreichte Matthias Schultze, in Korbach tätiger Firmenkundenberater der Volksbank Kassel-Göttingen, symbolisch an Nils Grützner aus der Kreisstadt. "Das ist eine schöne Sache für Menschen mit Problemen, eine tolle Aufmerksamkeit", sagte Grützner, der sich "sehr darüber gefreut hat."

Für Freude hat die Spende der Bank auch bei Pfarrer Winfried Schiel, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Waldeck-Frankenberg, gesorgt - erst durch die Zuwendung von 3000 Euro sei die Aktion mit den Geschenktaschen überhaupt möglich geworden. Sein Mitarbeiter Tobias Diekmann habe die 85 bedürftigen Klienten im Kreisgebiet ausgewählt und die Geschenke zusammengestellt. Dass so etwas gerade in der Weihnachtszeit erfolge, sei für die Beschenkten besonders schön.

Wie Firmenkundenberater Schultze bei der symbolischen Übergabe erklärte, seien in diesem Jahr wegen Corona keine Weihnachtsfeiern der Kollegen möglich gewesen. Die Geschäftsführung der Volksbank Kassel-Göttingen habe sich daraufhin dazu entschlossen, die in den Vorjahren gezahlten Zuschüsse zu den Feiern diesmal zu spenden. Insgesamt 12.000 Euro flossen an verschiedene soziale Einrichtungen im Geschäftsgebiet. Jeweils 3000 Euro gingen an die Soziale Hilfe Kassel, die Straßensozialarbeit Göttingen sowie die Diakonischen Werke Hofgeismar und Waldeck-Frankenberg. "Menschen, denen es nicht so gut geht, eine Freude machen zu können, ist eine tolle Sache", sagte Matthias Schultze bei der Übergabe in Korbach.

Bildunterschrift:

Matthias Schultze (links) von der Volksbank Kassel-Göttingen und Nils Grützner, Klient des Diakonischen Werkes Waldeck-Frankenberg, stehen an einem Tisch mit Lebensmitteln. Die Genossenschaftsbank unterstützt in diesem Jahr soziale Einrichtungen im Geschäftsgebiet mit insgesamt 12.000 Euro. (Foto: Sascha Pfannstiel)


Drucken   E-Mail